zurück

KURZE NACHT DER FRANKFURTER MUSEEN 2006

AM 8. SEPTEMBER 2006 VON 16.30 BIS 24.00 UHR

- Mit freundlicher Unterstützung durch radioeins rbb 89,1 -


Kleist-Museum, Faberstraße 7:
Tel.: (0335) 53 11 55; Fax (0335) 500 49 45; e-mail:; kleist-museum@t-online.de ; www.kleist-museum.de

Kleist-Museum

18.00 Uhr bis 24 00 Uhr:
Kostenloser Besuch der ständigen Ausstellung: Heinrich von Kleist 1777 - 1811, Leben-Werk-Wirkung. Blickpunkte
sowie der Studioausstellung:
Henning Boetius. Tod am Wannsee; 10 Lithografien von Johannes Grützke
16.30 Uhr 10.00 Uhr:
Sonderprogramm: Theater im Garten  William Shakespeare „Hamlet. Prinz von Dänemark“; Uckermärkische Bühne  (Schwedt) Regie: Gösta Knothe;  Eintritt: 15,- €; erm.: 10, 50 €


Stadt- und Regionalbibliothek, Haus 1, Bischofstraße 17:
Tel.: (0335) 54 98 52/3; Fax: (0335) 54 98 55; e-mail: sekretariat@stadtbibliothek-frankfurt-oder.de ; www.stadtbibliothek-frankfurt-oder.de

Stadt- und Regionalbibliothek

18.00 Uhr bis 24.00 Uhr:
Bibliothek bei Nacht – kostenloses Surfen im Internet. Nutzer mit offenen  Versäumnisgebühren erhalten an diesem  Abend eine Ermäßigung.
21.45 Uhr -  22.45 Uhr:
Sonderprogramm, kostenlos : „Männer“ – eine heitere literarisch-musikalische  Selbstbetrachtung mit Burkhard Engel (Lesung, Gesang, Gitarre) vom  Cantaton-Theater Erbach


Museum Viadrina, Carl-Philipp-Emanuel-Bach-Straße 11:
Tel.: (0335) 40 15 60; Fax: (0335) 401 56 11; e-mail: verwaltung@museum-viadrina.de ; www.museum-viadrina.de

Museum Viadrina

18.00 – 24.00 Uhr:
Kostenloser  Besuch  der ständigen Ausstellung zur Stadt- und Regionalgeschichte sowie der Sonderausstellung Spurensuche - Exponate/ Dokumente/Grafikdesign, Gerhard Trost
Frankfurt (Oder); Junkerhaus; C.-P.-E.-Bach-Str. 11

19.15 Uhr - 20.15 Uhr:
Sonderprogramm, kostenlos:  Piefke mit Fünfen Das Bläserquintett des Landespolizeiorchesters Brandenburg  spielt auf dem neu gestalteten Innenhof des Junkerhauses


Die Bundesbeauftragte für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen DDR, Außenstelle Frankfurt (Oder), 15234 Frankfurt (Oder), Fürstenwalder Poststraße 87; Tel.: (0335) 6068-0; Fax: (0335) 6068-2419; e-mail: astfrankfurt@bstu.bund.de ; www.bstu.de

BStU

18.00 Uhr bis 24.00 Uhr:
Kostenloser Besuch der Ausstellung Bilder der Stasi und Konspirative Treffpunkte der Stasi in Frankfurt (Oder),  Rathaus,  Marktplatz 1
20.30 Uhr - 21.30 Uhr:
Sonderprogramm, kostenlos: Lesung aus  „Zweifel“ von Roswitha Geppert (Leipzig),
Stadtverordnetensaal, Rathaus, Marktplatz 1


Museum Junge Kunst, Verwaltung: Carl-Philipp-Emanuel-Bach-Str.11,
15230 Frankfurt (Oder);
Tel.: (0335) 40 15 60; Fax: (0335) 4 01 56 11; e-mail: MuseumJungeKunst-Ffo@t-online.de ;
www.museum-junge-kunst.de

Museum Junge Kunst

18.00 - 24.00 Uhr: Kostenloser Besuch  folgender Ausstellungen:
 
ZWINGER (Greifswald), Malerei, Fotoobjekte,   PackHof, C.-P.-E.-Bach-Str. 11
 

MÄNNERBILDER 1945 – 2005,
Bilder und Skulpturen aus der Sammlung des Museums Junge Kunst; Rathaushalle, Marktplatz 1;  Liveschreiben in der Ausstellung , siehe Hinweis vor Ort
 

STRATEGIE UND LAPSUS;
 Matthias Geitel  (Erfurt/Berlin); Michael Geyersbach ( Weimar/Berlin) Bild-Zeichen-Schrift – Installation;  Festsaal/Rathaushalle, Marktplatz 1
 
23.00 - 24.00 Uhr:
Sonderprogramm  kostenlos : Ins Netz gegangen  -  Videoprojektionen;
Kunst-Leistungskurs Klasse 11, Otto-Brenner-Gymnasium Frankfurt (Oder);  Kunstlehrerin Frau Jahn;
PackHof,  C.-P.-E.-Bach-Str. 11


Ansprechpartner KURZE  NACHT  DER  FRANKFURTER  MUSEEN
Armin Hauer, Museum Junge Kunst Frankfurt (Oder)
--------------------------------------------------------
Programmauskünfte:
Kleist-Museum
, Frau Patitz;  Stadt- und Regionalbibliothek, Frau Riedel; Viadrina Museum, Dr. Schieck;
Die Bundes-beauftragte für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen DDR,
Frau  Breitmoser, Museum Junge Kunst, Herr Hauer

zurück

Änderungen vorbehalten

zum Seitenanfang